Donnerstag, 19. April 2012

[Rezension] Numbers - Den Tod im Griff

von Rachel Ward
"Nur noch wenige Tage, dann wird er sterben. Doch irgendwas stimmt nicht mit seiner Zahl. Sie flimmert.
Was hat das zu bedeuten?"
 

Inhalt:
Zwei Jahre nach der Katastrophe in London, leben Adam, Mia und die erneut schwangere Sarah, sowie ihre Brüder in der freien Wildnis.
Eines Tages kommt Saul zu ihm, mitglied der Regierung, und fordert ihn auf mit ihm zu kommen.
Als Adam sich weigert mitzukommen entführt er Mia und somit müssen er und Sarah sich ihm ausliefern.
Auf dem weg zu ihrem neuen "zu Hause" erleidet Adam einen schweren Unfall, als er wieder zu sich kommt ist er gefangen und kann sich an vieles nicht mehr erinnern.
Tests werden bei ihm durchgeführt und auch Mia und Sarah sind gefangen genommen und Mia wird ebenfalls untersucht. So finden sie heraus, dass auch Mia ihre Gabe hat, sie sieht die Auren der Menschen.
Sarah weiß, dass sie hier schleunigst weg müssen, dass dieser Ort gefährlich für sie ist und dann plagen sie Nachts auch wieder die Albträume..
Sie vertraut sich einen Soldaten an und bittet ihm um Hilfe, doch kann sie ihm wirklich trauen?

Cover:
Das Cover ist wie seine Vorgänger auch nur mit dem Titel übersäht. Es ist schlicht und sticht dennoch hervor. Ich mag es sehr gerne und durch die Prägung streiche ich einfach gerne darüber. ;D

Meinung zur Geschichte:
Nach dem 2. Teil war ich Feuer und Flamme für dieses Buch. Die Geschichte hat mir gut gefallen, sogar besser als die vom zweiten Teil. Sie war gefährlich und hat direkt Adam und Sarah bedroht und nicht die Menschen in ganz London. Das hat dafür gesorgt, dass man viel mehr mitgefiebert hat.
Dennoch war das Buch nicht ganz so spannend wie sein Vorgänger, weshalb ich es auch ab und zu gerne mal aus der Hand legen konnte. Wenn es sich doch nicht leugnen lässt, dass es Stellen gab bei denen das unmöglich war.
Die Idee, dass Sarah erneut schwanger ist, war für mich am Anfang eher nervig und ich dachte mir muss das sein? Aber ja im Laufe des Geschehens merkt man, dass es sein muss. :D
Die Geschichte enthält viele Überraschungen, sowohl positive als auch negative, was mir persönlich gut gefallen hat. :)

Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich auch hier wieder schön und sehr angenehm zu lesen. Das Buch enthält einige sehr schöne Passagen die man mit Freuden liest und auch die Umgebung wurde super gezeichnet und beschrieben, weshalb man sich das ganze auch gut vorstellen konnte.
Durch die Perspektivwechsel, zwischen Adam und Sarah, wird noch mal extra Spannung aufgebaut. Generell mag ich es sehr wenn es Perspektivwechsel gibt und gerade bei der Geschichte halte ich es für sehr wichtig. :)

Bewertung:
Es gibt nicht wirklich etwas was ich daran aussetzen könnte, außer, dass die Spannung ab und an zu wünschen übrig lässt.
Super Buch.

Fazit:
Ein gelungenes Abenteuer, wenn es doch meiner Meinung nach nicht ganz so stark ist wie sein Vorgänger!

Weitere Informationen:
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Carlsen Verlag GmbH
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551520372
  • ISBN-13: 978-3551520371

Kommentare:

  1. Ich bin mir leider immer noch sehr unschlüssig, ob ich zum dritten Teil greifen sollte, oder nicht. Den ersten mochte ich leider nicht wirklich, den zweiten fand ich dann "naja" und wenn du sagst, dass der letzte Teil leider nicht so spannend war wie sein Vorgänger, befürchte ich, dass er mir nicht gefallen wird.
    Hach, ich bin so durcheinander. Vielleicht fällt er mir ja doch irgendwann in die Hände.

    AntwortenLöschen
  2. Überraschung für Dich ;o), schau mal hier:

    http://angelheart76.blogspot.de/2012/04/nachtrag-zu-gewinner-der-blogaktion.html

    LG Andrea

    AntwortenLöschen