Sonntag, 10. Juni 2012

[Rezension] Feuer & Glas: Der Pakt

von Brigitte Riebe
"Für die sechzehnjährige Milla scheint die Zeit stehen zu bleiben, als sie an einem heißen Frühlingstag dem jungen Gondoliere Luca begegnet. Wie ein Aristokrat aus einer anderen Zeit gleitet er, gemeinsam mit einer Katze, auf einer blauen Gondel durch einen stillen Kanal. Milla ist verzaubert und kann den jungen Mann nicht vergessen. Als kurze Zeit später dieselbe geheimnisvolle Katze im kleinen Lokal ihrer Mutter und Tante auftaucht, folgt sie ihr durch die Gassen Venedigs. Sie gelangen zu einem reichen Stadthaus - und Milla sieht Luca wieder. Er ist jedoch nicht allein, und plötzlich wird Milla in den Strudel dunkler Vorkommnisse um das Ende der mächtigen Lagunenstadt gezogen. Stammt sie wirklich von den Feuerleuten ab, die seit jeher gemeinsam mit den Wasserleuten Venedig beschützen? Was empfindet Luca, einer der Wasserleute, wirklich für sie? Und hat all das mit dem Verschwinden ihres Vaters zu tun?"


Inhalt:
Venedig 1509: Zwischen Wasser- und Feuerleuten herrschte noch nie Freundschaft, doch ein Pakt zwischen den beiden verhindert schlimmeres.
Milla gehört dank ihrem Vater zu den Feuerleuten, ein Brief den sie von ihrem verschwundenen Vater erhalten hat, verbirgt für sie etliche Rätsel, die sie nicht zu verstehen mag.
Als sie Luca kennenlernt, Mitglied der Wasserleute, versteht sie den Sinn der Botschaft auch wenn damit noch nicht alle Fragen geklärt sind.
Doch Luca uns sie sind dazu bestimmt, den Pakt zwischen Feuer und Wasser zu erneuer, doch dazu benötigen sie die gläserne Gondel, doch die muss erst gefunden werden..


Gestaltung:
Ein wunderschönes Cover, ich liebe diese Cover auf denen Mädchen abgebildet sind es ist einfach schön. Und das Mädchen hat genau die Optik von Milla, weshalb es auch sehr passend ist. :) Ich liebe das Cover es ist einfach top!


Inhalt:
Ich war sehr gespannt auf das Buch, es ist doch mal ein rech ungewöhnliches Jugendbuch und hebt sich klar von den ganzen Feen, Hexen ect. ab. :)
Ich bin mit gespannter Haltung an das Buch heran gegangen und auch wenn ich Anfangs ein bisschen meine Schwierigkeiten damit hatte in das Buch hinenzufinden - es war für mich anfänglich alles ein bisschen verwirrend - habe ich mich dennoch relativ schnell mitreißen lassen und das Lesen wurde zum puren Genuss. :)


Was dabei besonders positiv zu erwähnen wäre, dass dieses Buch absolut nicht vorhersehbar ist. Noch lange tappte ich im Dunkeln darüber wohin sich die Geschichte entwickeln wird und was die ganzen Geheimnisse die noch nicht gelüftet worden sind zu bedeuten haben. 
Das war für mich eine absolute Überraschung, normalerweise kann man sich die Geschichte ja ein bisschen ausmalen und hat so seine eigene Ideen, mal ganz unabhängig davon ob sie letztendlich stimmen oder nicht, aber hier war absolut nichts.
Deswegen hat einen das Buch auch so extrem gefesselt, da die Spannung einfach da war und zwar durchgehend. :)


Natürlich kommt die Liebe hier auch nicht zu kurz, aber man wird nicht förmlich von ihr überrumpelt, da sie hier sehr langsam aufgebaut wird und sich Zeit gelassen wird von Liebe zu sprechen. Wer meine Rezensionen liest weiß, dass mir das ganze Liebe auf den ersten Blick, ziemlich auf den Senkel geht, daher war das hier einfach sehr angenehm.


Was auch absolut erfrischend war, war dass der Liebste, hier Luca, nicht als der perfekteste Junge auf Erden dargestellt wird. Er hat seine Fehler und auch Fehler die Milla verletzen. Das finde ich sehr beruhigend und somit wirkt Luca einfach sehr authentisch. :)


Auch Milla war mir sehr sympathisch, sie ist einfach ein kluges und liebenswertes Mädchen, das ihren eigenen Kopf hat und den auch durchsetzt. Sie ist sehr mutig und das Element des Feuers passt sehr gut zu ihr.


Fazit:
Das Buch hat einfach eine originelle Geschichte, die mal ganz anders ist, das liegt schon an den historischen Element. Mir hat diese Erfrischung sehr gut gefallen und wer ein spannendes Jugendbuch lesen möchte, bei dem die Mischung aus allem einfach stimmt, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen. :)
Genial - absolute Lesepflicht!






Weitere Informationen:

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (21. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453267389
  • ISBN-13: 978-3453267381


Kommentare:

  1. Hört sich sehr gut an ! Kommt auf meine Wunschliste, dankeschön! :))

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Rezension! :) Ich fand auch, dass das Buch wirklich super war, einfach mal was anderes, was besonderes.

    LG
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen