Montag, 30. Juli 2012

[Rezension] Timeless

von Alexandra Monir
"Nacht für Nacht hat die 17-jährige Michele denselben Traum: In einem Spiegelsaal steht sie einem jungen Mann mit saphirblauen Augen, rabenschwarzen Haaren und einem geheimnisvollen Lächeln gegenüber. Kurz bevor sie erwacht, sagt der Fremde stets: »Ich warte auf dich.« Aber als ein furchtbares Unglück Micheles Leben für immer verändert, begegnet sie dem Mann ihrer Träume plötzlich in der Wirklichkeit ... Als die Mutter der 17-jährigen Michele Windsor bei einem Unfall ums Leben kommt, verliert Michele auf einen Schlag alles, was ihr lieb war: ihre Familie, ihre Freunde, ihre gewohnte Umgebung. Denn sie muss zu ihren Großeltern, die sie nie kennengelernt hat, nach New York ziehen. In deren luxuriösem Appartement fühlt Michele sich verloren – bis sie bei ihren Streifzügen durch die mit Antiquitäten vollgestellten Räume auf das Tagebuch eines ihrer Vorfahren stößt. Was Michele nicht ahnt: Das Tagebuch ist ein magisches Portal in die Vergangenheit. Ehe sie sichs versieht, findet sie sich plötzlich auf einem Maskenball im New York des Jahres 1910 wieder. Dort begegnet sie einem jungen Mann, den sie nur zu gut kennt. Nacht für Nacht blickt sie in seine tiefblauen Augen, ist gebannt von seinem umwerfenden Lächeln – in ihren Träumen. Dass Michele ihm jetzt leibhaftig gegenübersteht, verändert alles. Sie begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zwischen Gegenwart und Vergangenheit, um eine unmögliche Liebe wahr werden zu lassen."  


Inhalt:
Micheles Leben ändert sich von Grund auf an, als ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben kommt. 
Sie muss zu ihren Großeltern ziehen, denen sie noch nie im Leben begegnet ist. Das Leben in New York und das in luxuriösen Kreisen ist für Michele etwas völlig neues und der gesellschaftliche Druck der nun auf sie lastet ist ihr zu viel.
Als sie dann das Tagebuch eines Vorfahren findet, landet sie im Jahre 1910. Dort angekommen, trifft sie auf einen Jungen der schon lange auf sie wartet und auch sie kennt ihn, wenn auch nur aus ihren Träumen. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch wie kann diese Liebe bestehen..?


Gestaltung:
Das Cover gefällt mir alles im allem wirklich sehr, es sieht einfach nur schön aus, auch wenn ich das Gesicht von dem Mädchen nicht 100%ig mag, aber all das drumherum macht das Cover doch zu einem kleinen Augenschmaus. :)


Meinung:
Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, Zeitreisen stehen bei mir derzeit hoch im Kurs. In diesem Buch durchlebt man eine Zeitreise ins frühere New York, hier besitzt die Autorin ein wirkliches Talent dafür die Vergangenheit aufleben zu lassen, man wird wirklich mit auf die Zeitreise mitgenommen. Selbst historisches Wissen wird einem vermittelt, auf einer sehr interessante Art und Weise.


Was mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat war das Familiendrama das hier mit eingebunden wurde.  Man erfährt viel von Micheles Leben sowohl vor dem Tod ihrer Mutter als auch danach. Dadurch, dass man Micheles früheres Leben mit ihrer Mutter ebenfalls kennenlernt, ist sie einem noch näher und man versteht es, dass die neue Situation bei den Großeltern zu viel ist noch besser. :)


Aber auch ihre Vorfahren spielen hier im Buch eine Rolle, als sie in die Vergangenheit reist lernt man besonders ihre Urgroßtante näher kennen. 
Sie fand ich persönlich sehr sympathisch und hab sie schnell ins Herz geschlossen.


Natürlich darf in einem Jugendroman die Liebe aber nicht zu kurz kommen, die Liebesgeschichte zwischen Michele und dem Jungen ihrer Träume ist sehr gefühlvoll gestaltet und wunderschön, ich habe großes gefallen an ihr gefunden und freue mich darauf zu wissen wie es weitergeht.


In diesem Buch werden viele verschiedenen Aspekte miteinander verknüpft und zusammengeführt. Jede Szene scheint wichtig für das voranschreiten der Geschichte zu sein und es gibt hier nichts was deplatziert wäre.


Die Autorin erzählt die Geschichte auf eine spannende und mitreißende Art, der Schreibstil ist locker und leicht und die Seiten fließen nur so dahin. :)


Fazit:
Eine tolle Geschichte über eine Zeitreise in ein früheres New York, gefühlvoll, mitreißend und wahnsinnig spannend, für mich ein Pageturner. :)
Genial - absolute Lesepflicht!
Weitere Informationen:
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (18. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453267583
  • ISBN-13: 978-3453267589





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen