Freitag, 31. August 2012

[Rezension] Töchter des Mondes: Cate

von Jessica Spotswood
"Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben?" 


Inhalt

Cate und ihre Schwestern leben in einer Zeit in der Hexerei verfolgt und extrem bestraft wird.
Um nicht in die Fänge der Bruderschaft zu geraten, müssen sie ihre Kräfte daher geheim halten, doch gerade Cates Schwestern Maura und Tess, nehmen diese oberste Regel nicht immer ganz ernst.
Aber nicht nur das versteckt halten ihrer Kräfte, macht Cate sorgen, bald kommt der Zeitpunkt an dem sie heiraten oder der Schwesternschaft beitreten muss, doch wie kann sie ihre Schwestern verlassen, wo sie ihrer verstorbenen  Mutter doch versprochen, immer auf sie acht zu geben?
Und dann bekommt sie auch noch diesen merkwürdigen Brief ihrer Patentante Zara, die sagt, dass die drei in großer Gefahr schweben.
In dem Tagebuch ihrer Mutter, wird von einer Prophezeiung gesprochen, drei Schwestern, drei Hexen, werden die Hexen zurück an die Macht führen..

Gestaltung

Das Cover ist mal wieder wunderschön, es harmoniert einfach sehr miteinander. Das Mädchen im Grünem, alles wirkt stimmig, mystisch und auch magisch! Außerdem bringt dieses Cover eine Menge Romantik mit sich. :)

Meinung

Ich war sehr gespannt auf das Buch, Hexen mag ich derzeit sehr gerne und was mich besonders gefreut hat war, dass es im 19 Jahrhundert gespielt hat, indem Frauen noch nichts zu melden hatten und Hexen (ob sie nun welche waren oder nicht) verfolgt wurden.
Es ist für mich einfach immer sehr interessant Frauen durch diese schwere Zeit zu begleiten, voller Unterdrückung.
Das hier das ganze mit Fantasy gepaart wurde, machte das ganze nur noch besser. Hexen waren kein Hirngespinst der Kirche und Männern, die sich vor der Intelligenz der Frauen fürchteten sondern real. Davon abgesehen, fürchteten sich die Männer dennoch vor den Frauen, wieso sonst haben sie es nötig sie so zu unterwerfen? ;)
Die Geschichte war von Anfang interessant, das lag vor allem an der Familiengeschichte von Cate, zusehen wie sie sich ihren Schwestern gegenüber verpflichtet fühlt und ihr Leben mit Magie meistert war für mich ganz toll.
Ich hab sie von Anfang an sehr gemocht, sie ist sehr emanzipiert für diese Zeit, auch wenn sie und ihre Schwestern, dies nicht unbedingt nach außen kehren. 
Doch sie sind keine dummen Frauen, die sich nur mit Klatsch und Tratsch begnügen, sie sind klug und haben Grips und ihre eigene Meinung, die sie sich nicht von der Brüderschaft aufzwingen lassen. 

Alle drei Schwestern waren für mich großartige Charaktere, die nicht immer einer Meinung sind, sich nicht immer verstehen und auch vollkommen unterschiedlich sind. Doch sie teilen ein Schicksal und deren Liebe zueinander ist unglaublich stark.

Als die Geschichte dann Fahrt aufnahm und die Prophezeiung mit ins Spiel kam, war ich mehr als begeistert von dem Verlauf.
Es war spannend und atemberaubend. Hat gefesselt ohne Ende und es war einfach wahnsinnig aufregend zu sehen wie die drei damit umgehen und sich ihrem Schicksal stellen.

Natürlich kam auch hier die Liebe nicht zu kurz, sie steht sogar relativ weit im Vordergrund, ich fand sie sehr einfühlsam und romantisch ohne kitschig zu werden.
Es entwickelte sich eine sehr moderne Liebe, anders hätte ich es auch nicht gewollt. :)

Was den Schreibstil betrifft, so habe ich absolut nichts dran auszusetzen, ich fand ihn schön und flüssig zu lesen. Man kam schnell voran und er hat die Geschichte enorm voran getrieben. :)

Fazit

Ein fantasievolles Jugendbuch, nicht allzuweit entfernt von der Realität, diese Mischung macht das Buch mehr als nur unterhaltsam. :)
Spannend, fesselnd, abenteuerlich und romantisch - was will man mehr?
Genial - absolute Lesepflicht!
Weitere Informationen:
  • Gebundene Ausgabe: 363 Seiten
  • Verlag: Ink; Auflage: 1 (9. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863960246
  • ISBN-13: 978-3863960247
 


 

Kommentare:

  1. Danke für deine schöne Rezi!

    Wird es mehrere Bände geben oder ist die Geschichte mit diesem Buch zu Ende?

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, dann kann ich mich ja freuen, beginne jetzt gleich! :-)

    PS: Ich mag dein neues Design! :-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt wie dir es gefällt. :D

      Und danke. :)

      Löschen
  3. Schön, dass es dir so gut gefallen hat. :)

    Neuer Heade + neues Design!! Mag ich! :D
    Besonders der Header gefällt mir gut. :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Header meine ich natürlich. :D

      Löschen
    2. Hast du es schon gelesen? :)

      Danke dir. :D

      Löschen
  4. Schöne Rezi ;) Das Buch wandert hiermit auch gleich auf die Wunschliste...

    AntwortenLöschen
  5. Hey :) Tolle Rezi! Ich wollte schnell noch ankündigen, dass ein Tag bei mir am 6.09.2012 um circa 18:30 Uhr erscheint und ich dich herzlichst dazu einladen würde, mitzumachen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen