Freitag, 11. September 2015

[Rezension] Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

von Nicola Yoon
"Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren."

  • Preis: 16,99€
  • Einband: Gebunden
  • Seitenanzahl: 336
  • Verlag: Dressler Verlag
  • Übersetzer/in: Simone Wiemken
  • ISBN: 978-3791525402



Aufgrund eines Immundefekts ist Madeline gefangen in ihrem eigenen Haus, sie darf nicht raus und kaum jemand darf zu ihr rein, sie lebt isoliert. Und eigentlich ist sie damit auch glücklich, doch dann ziehen neben ihr neue Nachbarn ein und schon beim ersten Mal als sie Olly sieht, merkt sie, dass er etwas ganz besonderes ist und auch er scheint von dem Mädchen, das er nur im Fenster sieht fasziniert zu sein.
Für Madeline steht fest, dass die Gefangenschaft ein Ende haben muss, sie will das Leben spüren koste es was es wolle...


An und für sich mag ich das Cover, zu mal man in dem Wirrwar aus einzelnen Komponenten immer wieder was neues entdecken kann und es einfach gut das wiederspiegelt was für Madeline im Leben wichtig ist, finds gelungen. :)


Die Geschichte konnte mich von Anfang an für sich begeistern, als ich es bekam wollte ich eigentlich nur mal kurz reinlesen, doch dann konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen und innerhalb von wenigen Stunden war das Buch dann auch schon wieder beendet.

Dieses Buch hat mich mit seiner Geschichte wirklich faszinieren können, das Schicksal von Madeline ist wirklich bedrückend und doch lernen wir sie kennen unter Umständen in denen sie durchaus glücklich mit dem Leben ist, wie es ist. Letztendlich kennt sie es ja auch nicht anders und musste sich damit arrangieren, dennoch war es schön eine Wandlung zu erleben, sie kam an einen Punkt wo sie all die Sehnsüchte nicht mehr verstecken kann und dann fängt der ganze Spaß so wirklich an. :)

Natürlich hat da die Liebe ihre Finger mit im Spiel, ich fand es wirklich süß wie Olly und Madeline sich näher kommen, als Olly nebenan einzieht sieht er Madeline im Fenster stehen, auf den Versuch hin sie rauszulocken wird er von ihrer Mutter abgewimmelt, doch Olly findet einen Weg Kontakt zu ihr aufzunehmen.
So kommunizieren sie erst über die Fensterscheibe, dann fangen sie an miteinander zu chatten, es ist ein zartes kennenlernen und es ist ein kennenlernen bei dem man erkennt was für tolle Charaktere die beiden sind. Ich fand das unglaublich süß, gerade Olly konnte mich echt begeistern, wie er reagiert als er von Madelines Krankheit erfährt ist wirklich toll.
Ich konnte wirklich nachvollziehen warum sich Madeline in Olly verliebt hat, es waren die ganzen Inneren Aspekte die, diese Beziehung der beiden ausmacht und das kommt unglaublich gut zur Geltung. Mir hat es also wirklich gut gefallen, dass es nicht so oberflächlich war etc.

Doch die Geschichte verbirgt noch so viel mehr, es kam ein Punkt an dem ich wirklich umgehauen wurde, weil es Wendungen gab die in eine völlig andere Richtung ging, die ich nicht erwartet hatte und die mich unglaublich überrascht hat. 
Das rückte alles in ein anderes Licht, machte aus dem ganzen eine völlig neue Geschichte un das fand ich unglaublich interessant und spannend. Vor allem hat es mich so begeistert, weil ich absolut nichts geahnt habe, zuletzt erkenne ich solche überraschenden Wendungen immer viel zu schnell aber hier gar nicht. :)

Auch sonst ist es einfach eine tolle Geschichte über ein Mädchen das sich selbst findet und die erste Liebe dazu, es ist unschuldig und wirklich süß und es gibt etliche Schwierigkeiten, denn auch Olly hat sein Gepäck zu tragen, aber das sind Umstände die dem Buch einfach nur ein bisschen tiefe verleihen und auch nur die Beziehung stärken, wenn auch auf die Probe stellen.

Ansonsten bietet dieses Buch ein paar schöne Extras, es gibt nicht nur Chatverläufe sondern auch Skizzen und Notizen, dadurch wird das Innenleben des Buches noch mal ein bisschen besonderer gestaltet, ich fand das sehr schön, mag sowas generell immer gerne und für mich hatte es ganz viel Charme. :)

Dieses Buch beinhaltet die erste zarte Liebe, die durch viele Umstände etliche Steine in den Weg gelegt bekommt, doch je weiter man in die Geschichte vordringt, desto mehr begreift man, dass noch viel mehr hinter dem ganzen steckt, es ist dann auf einmal nicht nur die süße und niedliche Geschichte, bei mir konnte sie in dem Moment richtige Spannung verursachen. Es ist einfach ein tolles Buch, das mich überrascht hat und deren liebevollen Charaktere mich begeistern konnten. 
Wirklich, wirklich gut!

  

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    als ich dieses Buch auf meinen Dashboard gesehen habe, musste ich einfach deine Rezension durchlesen. Denn ich habe mich schon vor dem Lesen in dieses Buch verliebt. Das Cover ist einfach nur ein Traum und ich kann mich gar nicht entscheiden, ob ich das englische oder das deutsche lieber mag. Beide snd einfach wunderschön. ♥ Guut, dass es nciht so oberflächlich ist, denn bei solchen Themen kann es ja schnell dazu kommen. :) Ich bin jetzt nach deiner tollen Rezension noch begeisterter und überzeugter davon, dass ich das Buch lesen muss. Aber ich muss mich ja noch gedulden. T.T
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara,
      das deutsche und englische Cover unterscheidet sich doch auch gar nicht so sehr voneinander, oder hab ich das jetzt falsch in Erinnerung? :D Aber zustimmen tue ich dir in dem Punkt wirklich, gucks auch gerne an, vor allem kann man immer wieder ein neues Detail im ganzen Wirrwarr entdecken. :)
      Ja das stimmt, wobei gerade solche Themen ja das Potenzial für mehr Tiefe liefern. :) So Vorab-Rezensionen sind aber auf jeden Fall immer ein bisschen fies, schüren nur die Vorfreude und Vorfreude ist manchmal ganz schön quälend. :D
      Hoffe, dass du es nach dem erscheinen baldig zu dir holen kannst und wünsche dir dann ganz viel Freude mit dem Buch. :)

      Löschen
    2. Ja du hast Recht, dass es sich nicht so dolle voneinander unterscheidet, aber es ist doch noch ein ganz kleines bisschen anders und genau wegen diesen Kleinigkeiten kann ich mich nicht entscheiden. :D
      Ich hoffe auch, dass ich es bald lesen kann. *.*

      Löschen
    3. Ja, ich finde die englische Ausgabe auch ganz schön, vor allem mag ich den Titel gerne. :D

      Löschen
  2. *hach* Das ist jetzt dir DRITTE richtig begeisterte Rezension die ich von "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" lese ♥ Jetzt wandert es wirklich auf Platz 1 meiner WuLi :D

    LG ♥
    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, juhu! Ich hoffe deine Erwartungen werden dann erfüllt - aber eigentlich gehe ich fest davon aus. :) Hab bisher auch kaum kritische Stimmen dazu gelesen, wobei das jetzt ja auch nicht unbedingt was heißen muss. Aber ich verstehe warum die Lust dadurch nur umso mehr steigt, kenne das gut. :D

      Löschen